Seit dem Jahr 1996 führt das Institut für Umwelt- und Planungsrecht, in den letzten Jahren insbesondere in Zusammenarbeit mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ, jährlich im Frühjahr ein zweitägiges Umweltrechtliches Symposion durch.

Hand, die ein grünes Blatt hält
Foto: Colourbox
  • 20. „Entwicklungslinien und Perspektiven des UPR" am 16. und 17. April 2015 (Tagungsband)
  • 19. „Aktuelle Entwicklungen im Naturschutzrecht“ am 10. und 11. April 2014 (Tagungsband)
  • 18. „Versorgungssicherheit in der Energiewende - Anforderungen des Energie-, Umwelt- und Planungsrechts“ am 18. und 19. April 2013 (Tagungsband)
  • 17. „Aktuelle Entwicklungen im Immissionsschutzrecht“ am 19. und 20. April 2012 (Tagungsband)
  • 16. „Auf dem Weg in die Recyclinggesellschaft? - Aktuelle Entwicklungen im Kreislaufwirtschaftsrecht“ am 14. und 15. April 2011 (Tagungsband)
  • 15. „Implementation der Wasserrahmenrichtlinie in Deutschland – Erfahrungen und Perspektiven“ am 22. und 23. April 2010 (Tagungsband)
  • 14. „Klimaschutz durch Erneuerbare Energien“ am 23. und 24. April 2009 (Tagungsband)
  • 13. „Auf dem Weg zu einem Umweltgesetzbuch nach der Föderalismusreform“ am 17. und 18. April 2008 (Tagungsband)
  • 12. „Bodenschutz und Altlastenrecht unter europäischem Einfluss“ am 26. und 27. April 2007 (Tagungsband)
  • 11. „Immissionsschutz durch Emissionshandel - eine Zwischenbilanz“ am 4. und 5. Mai 2006 (Tagungsband)
  • 10. „Umweltqualität durch Planung“ am 21. und 22. April 2005 (Tagungsband)
  • 9. „Rechtliche Aspekte des vorbeugenden Hochwasserschutzes“ am 22. und 23. April 2004 (Tagungsband)
  • 8. „Umwelthaftung vor der Neugestaltung – Erwartungen und Anforderungen aufgrund des künftigen Europäischen Umwelthaftungsrechts" am 3. und 4. April 2003 (Tagungsband)
  • 7. „Perspektiven des Naturschutzes“ am 25. und 26. April 2002 (TagungsbandS)
  • 6. „Daseinsvorsorge durch Privatisierung – Wettbewerb oder staatliche Gewährleistung“ am 5. und 6. April 2001 (Tagungsband)
  • 5. „Abgabenrechtliche Verhaltenssteuerung im Umweltrecht“ am 21. und 22. Juni 2000
  • 4. „Immissionsschutz zwischen Integrationskonzept und Verfahrensbeschleunigung“ am 22. und 23. April 1999
  • 3. „Das Kreislaufwirtschaftsgesetz in der Praxis“ am 22. und 23. April 1998
  • 2. „Aktuelle Probleme des Gewässerschutz- und Abwasserrechts“ am 16. und 17. April 1997
  • 1. „Das neue Bundes-Bodenschutzgesetz – Fragen und Erwartungen am 17. und 18. April 1996

Das könnte Sie auch interessieren

Leipziger Gespräche zum Umwelt- und Planungsrecht

mehr erfahren

Leipziger Bergrechtstagungen

mehr erfahren

Über das Institut

mehr erfahren