Im Folgenden finden Sie eine Beschreibung der Forschungsschwerpunkte unserer Professur sowie des an diese angegeliederten Schwerpunktbereiches.

Auf dem Symbolfoto hält eine Hand eine Lupe, die ein Paragrafen-Symbol vergrößert.
Foto: Colourbox

Forschungsschwerpunkte

Folgende Bereiche zählen zu den Forschungsschwerpunkten der Professur für Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht:

  • Kapitalgesellschaftsrecht
  • Corporate Governance
  • Recht des Aufsichtsrats
  • Umwandlungsrecht
  • Konzernrecht
  • Unternehmenskauf
  • Mergers&Aquisitions
  • Unternehmensbewertung

 

Forschungsaktivitäten

Schwerpunktbereich 9: Unternehmensrecht

Der wirtschaftsrechtlich orientierte Schwerpunktbereich soll interessierten Studierenden die Möglichkeit bieten, vertiefte Kenntnisse im Unternehmensrecht zu erlangen und Einblicke in diese zugleich spannende und vielschichtige Materie zu gewinnen, die auch nach dem Studium vielfältige Berufschancen eröffnen.

Der Schwerpunktbereich „Unternehmensrecht“ soll die Studierenden befähigen, rechtliche Probleme aus den Bereichen Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht zu bewältigen, in den dogmatischen Gesamtzusammenhang einzuordnen und praktikable Lösungen für neu auftretende Probleme zu finden. Die fortschreitende Entwicklung des Wirtschaftsrechts – zunehmend beeinflusst von europarechtlichen Vorgaben – wird auch in Zukunft hohe Anforderungen an die Jurist_innen stellen. Sie bietet aber zugleich auch eine Chance, sich im späteren Berufsleben zu profilieren und von der breiten Masse abzuheben.
 

Alle weiteren Informationen zum Schwerpunktbereich erhalten Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Publikationen

mehr erfahren

Team und Kontakt

mehr erfahren