Hier finden Sie eine Übersicht ehemaliger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Professur mitsamt Personenprofilen.

Daniel Mehlis studierte ab 2008 Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig und schloss das Studium mit steuerrechtlichem Schwerpunkt 2013 ab. Das Rechtsreferendariat absolvierte Daniel Mehlis von 2014 bis 2016. Als Rechtsreferendar beim OLG Dresden (Stammdienststelle Leipzig) arbeitete er u. a. am Sächsischen Finanzgericht in Leipzig (Verwaltungsstation) sowie bei der KPMG AG in Frankfurt am Main (Wahlstation). Im Oktober 2018 begann Daniel Mehlis seine Tätigkeit in der Finanzverwaltung Schleswig-Holstein, die er seit Oktober 2019 als (Haupt-)Sachgebietsleiter in der Betriebsprüfung ausübt. Bereits während seiner Studienzeit war Daniel Mehlis als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Steuerrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht der Universität Leipzig bei Professor Marc Desens tätig, ab 2013 bis 2018 dann als Wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Kontakt

André Blischke studierte ab 2007 Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig mit Schwerpunkt im Steuerrecht und schloss das Studium im Januar 2012 mit dem Bestehen der Ersten Juristischen Prüfung ab. Ab 2012 war André Blischke als Rechtsreferendar beim OLG Dresden (Stammdienststelle LG Leipzig) tätig, arbeitete unter anderem in der Rechtsbehelfsstelle beim Finanzamt Leipzig I (Verwaltungsstation) und am Leipziger und Dresdener Standort der eureos gmbh steuerberatungsgesellschaft rechtsanwaltsgesellschaft (Anwalts- und Wahlstation). Das Referendariat beende André Blischke im April 2014 mit dem Bestehen der Zweiten Juristischen Staatsprüfung. Bei der eureos gmbh war André Blischke auch nach dem Ende des Referendariats noch bis Ende 2016 als Rechtsanwalt tätig. Seit Januar 2017 ist André Blischke Rechtsanwalt bei P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater mbB in Frankfurt am Main. Am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Steuerrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht, der Universität Leipzig bei Professor Marc Desens war André Blischke von 2012 bis März 2017 zunächst als wissenschaftliche Hilfskraft und später als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. 

2020 wurde André Blischke zum Dr. iur. an der Universität Leipzig aufgrund einer Dissertation mit dem Titel „Die Mitunternehmerschaft im Einkommensteuerrecht“ promoviert.

Kontakt

Herr Dr. Christian Hähn, geb. am 10.03.1990, studierte von 2008 bis 2013 Rechtwissenschaften an der Universität Leipzig. Von November 2013 bis November 2015 absolvierte er sein Rechtsreferendariat am Landgericht Leipzig.

Am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Steuerrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht war Herr Hähn von Januar 2012 bis März 2016 beschäftigt, zunächst als studentische Hilfskraft und in der Folge als wissenschaftlicher Mitarbeiter und wissenschaftliche Hilfskraft.

Die Universität Leipzig verlieh Herrn Hähn für seine Arbeit über "Die Besteuerung der selbständigen Prostituierten" im Jahr 2021 den akademischen Gard eines Doktors der Rechte. Herr Hähn ist Rechtsanwalt in Leipzig.

Kontakt

Frau Sabine Hummel, geboren am 24. März 1990 in Leipzig, studierte nach ihrem Abitur von 2008 bis 2013 Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig. Von 2010 bis 2013 war sie freie Mitarbeiterin bei Schenderlein Rechtsanwälte in Leipzig und mitverantwortlich für die Newsletter der Kanzlei. 2012 begann sie als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Professor Desens. Nach ihrem ersten Staatsexamen war sie in ihrer Position als wissenschaftliche Hilfskraft und später als wissenschaftliche Mitarbeiterin bis 2016 unter anderem für die Betreuung der Aktualisierung des Lehrbuchs „Steuerrecht“ von Birk/Desens/Tappe verantwortlich. Neben ihrem Referendariat (2013 bis 2015) arbeitete sie zudem bei eureos GmbH Steuerberatungsgesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft.

Sabine Hummel lebt seit 2017 mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen (geb. 2016 und 2019) in Luxemburg. Dort betreut sie derzeit als Office Manager das Büro einer Tochtergesellschaft einer deutschen Immobiliengesellschaft mit Sitz in Leipzig und Berlin. Seit Anfang 2021 ist sie dort als Geschäftsführerin tätig.

Kontakt

LEBENSLAUF
PDF 481 KB

Matti Illgen studierte ab 2009 Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Steuerrecht in Leipzig. Dort beendete er auch 2017 sein Rechtsreferendariat. Ergänzende betriebswirtschaftliche Qualifikationen erlangte er an den Universitäten Augsburg und Bifröst (Island). Er hat ferner den theoretischen Teil zur Erlangung des Titels eines Fachanwalts im Steuerrecht an der Hagen Law School erfolgreich absolviert.

Matti Illgen arbeitete am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Steuerrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht von Professor Marc Desens an der Universität Leipzig von 2012 bis 2016 sowohl zunächst als studentische, wissenschaftliche Hilfskraft und zuletzt als wissenschaftlicher Mitarbeiter.
Erste praktische Erfahrungen sammelte er bereits während seines Studiums bei einer international führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. In der Folgezeit war er beim Sächsischen Finanzgericht sowie zwei international führenden wirtschaftsrechtlich geprägten Großkanzleien in Dresden und Frankfurt am Main im Steuerrecht als Rechtsreferendar tätig.

Derzeit arbeitet Matti Illgen als Rechtsanwalt in Frankfurt am Main und promoviert zu einem investmentsteuerrechtlichen Thema mit Bezügen zum internationalen und europäischen Steuerrecht am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Steuerrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht.

  • 2010 Abitur
  • 2010 — 02/2015 Studium der Rechtswissenschaften an der WWU Münster
  • 09/2012 — 02/2015 Studentische Hilfskraft am Institut für Steuerrecht, Professur für Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung des Finanz- und Steuerrechts, Prof. Dr. Joachim Englisch, WWU Münster
  • 02/2015 Erstes Juristisches Staatsexamen vor dem OLG Hamm
  • 03/2015 Freie Mitarbeit bei Pöllath + Partners in Frankfurt am Main
  • 04/2015 — 03/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Steuerrecht, Prof. Dr. Joachim Englisch, WWU Münster
  • 10/2015 —10/2017 Berufsbegleitender Masterstudiengang „Steuerwissenschaften“ an der JurGrad, WWU Münster, Abschluss: LL.M.
  • Seit 05/2017 Rechtsreferendariat am Landgericht Leipzig
  • Seit 10/2017 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht insbesondere Steuerrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht der Universität Leipzig, Prof. Dr. Marc Desens
  • Seit 09/2019 Richterin in der Verwaltungsgerichtsbarkeit des Landes Baden-Württemberg

KONTAKT

Frau Stefanie Weinberg, geboren am 3. Juli 1991, studierte von 2010 bis 2015 Rechtswissenschaft an der Universität Leipzig. Nachdem sie zunächst als Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Herrn Professor Kern tätig war, arbeitete sie ab der Wahl ihres Schwerpunktes Steuerrecht von 2013 bis 2015 als Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Steuerrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht bei Professor Marc Desens.

Nach Abschluss ihres ersten juristischen Staatsexamens im Jahr 2015 arbeitete sie als freie Mitarbeiterin bei P+P Pöllath und Partners in München. Ebenfalls seit ihrem Abschluss der universitären Ausbildung war sie bis September 2019 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Steuerrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht bei Professor Marc Desens tätig. Neben dieser Tätigkeit absolvierte sie 2017 ihr zweites juristisches Staatsexamen und begann zunächst als freie Mitarbeiterin bei Petersen Hardraht Pruggmayer Rechtsanwälte Steuerberater in Leipzig, wo Frau Weinberg seit Juli 2018 als angestellte Rechtsanwältin arbeitet. Zudem ist Frau Weinberg seit Anfang des Jahres 2018 die Beauftragte für Spitzensport an der Universität Leipzig.

Kontakt

Lebenslauf
PDF 21 KB

Ingo Metzke, geboren 1986, studierte von 2007 bis 2010 Interdisziplinäres Vermögensmanagement mit Schwerpunkt Steuern und Wirtschaftsprüfung an der Berufsakademie Sachsen / Staatliche Studienakademie Leipzig und schloss dieses mit dem Grad Diplom-Betriebswirt (BA) ab. Während dieser Zeit war er als Werkstudent bei einer Tochtergesellschaft der Metro AG in Düsseldorf tätig und absolvierte dort von 2007 bis 2010 die praktische Ausbildung im Rahmen seines dualen Studiums bei einer mittelständischen Steuerberatungsgesellschaft. Seine Diplomarbeit schrieb Herr Metzke im Rahmen eines dreimonatigen Praktikums bei PwC PriceWaterhouseCoopers in Düsseldorf.

Nach seiner Ausbildungsprüfung als Steuerfachangestellter als externer Prüfling vor der Steuerberaterkammer Düsseldorf, begann er 2011 das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig. 2015 bestand er die Steuerberaterprüfung vor dem Sächsischen Staatsministerium für Finanzen und wurde zum Steuerberater vor der Steuerberaterkammer des Freistaates Sachsen bestellt. Von 2010 bis März 2018 arbeitete er dann in Teilzeit bei zwei mittelständischen Steuerberatungsgesellschaften in Düsseldorf und Leipzig. Im März 2018 bestand Herr Metzke erfolgreich das erste Juristische Staatsexamen.

Herr Ingo Metzke war von April 2018 bis September 2019 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Steuerrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht bei Professor Marc Desens tätig.

Lebenslauf
PDF 21 KB

Das könnte Sie auch interessieren

Dozentinnen und Dozenten

mehr erfahren

Sächsischer Steuerkreis e. V.

mehr erfahren

Institut für Steuerrecht

mehr erfahren