Hier finden Sie eine Auflistung aller von der Professur angebotenen Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2022/23 samt Literaturempfehlungen und Lehrmaterialien zum Download.

Vorlesungen

Titel der Veranstaltung
Allgemeines Verwaltungsrecht I mit Grundzügen des Verwaltungsprozessrechts

Art der Veranstaltung
Pflichtvorlesung mit Abschlussklausur

Dozent
Prof. Dr. Marc Desens

Anzahl der Semesterwochenstunden
4

Zeit und Ort
Montag 11:00 – 13:00 Uhr, Audimax
Donnerstag 15:00 – 17:00 Uhr, Audimax

Beginn
10.10.2022 

Teilnehmerkreis
Studierende ab dem 3. Semester

Vorkenntnisse
Staatsrecht I und II

Inhalt
Gegenstand der Vorlesung sind das allgemeine materielle Verwaltungsrecht, das allgemeine Verfahrensrecht und die Grundzüge des Verwaltungsprozessrechts. Dabei geht es vor allem darum, anhand typischer verwaltungsrechtlicher Fallgestaltungen die Verzahnungen der drei Bereiche herauszuarbeiten. Weiterhin sollen die Teilnehmenden lernen, mit dem Problem umzugehen, dass im Verwaltungsrecht auch unbekannte Normen zum Gegenstand der staatlichen Pflichtfachprüfung gemacht werden können. Dies kann nur gelingen, wenn man die Grundlagen beherrscht.

Literatur

  • Detterbeck, Allgemeines Verwaltungsrecht, 20. Auflage, 2022 (19. Auflage in der Beck eLibrary)
  • Maurer/Waldhoff, Allgemeines Verwaltungsrecht, 20. Auflage, 2020 (Beck eLibrary)
  • Erbguth/Guckelberger, Allgemeines Verwaltungsrecht, 11. Auflage, 2022
  • Ipsen, Allgemeines Verwaltungsrecht, 11. Auflage, 2018 (Beck eLibrary)
  • Peine/Siegel, Allgemeines Verwaltungsrecht, 13. Auflage, 2020
  • Martini, Verwaltungsprozessrecht und Allgemeines Verwaltungsrecht, 6. Auflage, 2019 (Beck eLibrary)
  • Wolf/Bachof/Stober/Kluth, Verwaltungsrecht I. 13. Auflage, 2019 (Beck eLibrary)
  • Hufen, Verwaltungsprozessrecht, 12. Auflage, 2021 (Beck eLibrary)
  • Würtenberger/Heckmann, Verwaltungsprozessrecht, 4. Auflage, 2019 (Beck eLibrary)
  • Mann/Wahrendorf, Verwaltungsprozessrecht, 4. Auflage, 2017 (Beck eLibrary)


Gesetzestexte
Textsammlung Öffentliches Recht Bund, Textsammlung Öffentliches Recht Sachsen

Sonstige Hinweise
Für eine Teilnahme ist – neben einer Anmeldung auf AlmaWeb für die Abschlussklausur – zwingend eine Einschreibung auf Moodle erforderlich.

Vollständiger Titel
Einkommensteuerrecht

Art der Veranstaltung
Vorlesung

Dozent
Prof. Dr. Marc Desens

Anzahl der Semesterwochenstunden
2

Zeit und Ort
Dienstag 09:00 – 13:00 Uhr, Burgstraße 21, Raum 4.33

(Raumänderung am 15. und 22.11.2022: Burgstraße 21, Raum 5.19)

Beginn
11.10.2022 bis 29.11.2022

Teilnehmerkreis
ab 5. Semester (SPB 5, 9, 10 und 11)

Vorkenntnisse
keine

Inhalt
 Die Einkommensteuer ist die Steuer auf das Einkommen der natürlichen Personen. Sie erfasst die im Rahmen einer bestimmten Zeitspanne ausgewiesene Finanzkraft des Steuerpflichtigen und orientiert sich am Gebot der Besteuerung nach der individuellen Leistungsfähigkeit. Nach einem kurzen geschichtlichen Überblick behandelt die Vorlesung zu Beginn die einkommensteuerrechtlichen Grundsätze. Anschließend werden anhand von Fallbeispielen die persönliche Steuerpflicht – also die Frage, wer einkommensteuerpflichtig ist –, die verschiedenen Einkunftsarten und deren Ermittlung und zuletzt die privaten Abzüge und Ermäßigungen thematisiert.

Literatur

  • Birk/Desens/Tappe, Steuerrecht, 25. Aufl., C.F. Müller, 2022
  • Birk/Desens/Tappe, Klausurenkurs im Steuerrecht, 6. Aufl., 2021

Freigegeben für folgende Schwerpunktbereiche
Pflichtveranstaltung im SPB 11 (Steuerrecht), Wahlfachveranstaltung im SPB 5 (Bank- und Kapitalmarktrecht), 9 (Unternehmensrecht) und 10 (Arbeitsrecht)

Titel der Veranstaltung
Unternehmenssteuerrecht I (Steuerbilanz und Besteuerung der Personengesellschaften)

Art der Veranstaltung
Vorlesung Pflichtfachveranstaltung im Schwerpunktbereich 11 (Steuerrecht); Wahlfachveranstaltung im SPB 9 (Unternehmensrecht)

Dozent
Prof. Dr. Gregor Roth

Anzahl der Semesterwochenstunden
2

Zeit und Ort
Dienstag 09:00 – 13:00 Uhr, Burgstraße 21, Raum 4.33

Beginn
06.12.2022 bis 31.01.2023

Teilnehmerkreis
ab 5. Semester

Inhalt
Die Vorlesung beginnt mit einem Überblick über die Gewinneinkünfte und deren unterschiedlichen Gewinnermittlungsarten (insbesondere Betriebsvermögensvergleich und Einnahmeüberschussrechnung). Insoweit wird die Veranstaltung „Einkommensteuerrecht“, die als Grundlage Voraussetzung für das Unternehmenssteuerrecht ist, vertieft.

Den ersten Teil bildet das Bilanzsteuerrecht. Das umfasst die Umsetzung der steuer- und handelsrechtlichen Rechtsgrundlagen (§§ 140 ff. AO, §§ 4 ff. EStG, §§ 238 ff. HGB) in der täglichen Rechnungslegung der Unternehmen. Anhand von Fallbeispielen werden ausgehend von den Buchführungspflichten Eröffnungsbilanzen erstellt, laufende Geschäftsvorfälle verbucht, Schlussbilanzen gefertigt und der steuerrechtlich maßgebliche Gewinn sowohl durch Betriebsvermögensvergleich als auch in Form der sogenannten Gewinn- und Verlustmethode ermittelt.

Den zweiten Teil der Vorlesung bildet die Besteuerung der Personengesellschaften (Mitunternehmerschaften), deren Wesensmerkmal der Durchgriff auf die Gesellschafter ist (sog. transparente Besteuerung). Dabei steht die Ermittlung des steuerlichen Gewinns der Mitunternehmerschaft (Gesamthands-, Sonder- und Ergänzungsbereich) im Vordergrund.

Erwartete Vorkenntnisse
Besuch der Vorlesung Einkommensteuerrecht

Literatur

  • Birk/Desens/Tappe, Steuerrecht, 25. Aufl., C.F. Müller, 2022
  • Birk/Desens/Tappe, Klausurenkurs im Steuerrecht, 6. Aufl., 2021

Freigegeben für folgende Schwerpunktbereiche

Pflichtveranstaltung im SPB 11 (Steuerrecht), Wahlveranstaltung im SPB 9 (Unternehmensrecht)

Wichtiger Hinweis
Für eine Teilnahme ist eine Einschreibung auf Moodle erforderlich.

Dozent
Dr. Tony Grobe

Art der Veranstaltung
Vorlesung

Anzahl der Semesterwochenstunden
2

Zeit und Ort
Mittwoch 11:00 – 13:00 Uhr, S 402

Beginn
12.10.2022

Teilnehmerkreis
Studierende ab dem 5. Semester

Inhalt
Nach einem einführenden Überblick über die wesentlichen Strukturmerkmale der Kapitalgesellschaften und die unionsrechtlichen Einflüsse auf das Kapitalgesellschaftsrecht der Mitgliedstaaten (Rechtsangleichung in der EU, supranationale Rechtsformen, EuGH-Rechtsprechung zur Niederlassungsfreiheit) werden das Recht der GmbH und der Aktiengesellschaft vertieft und anhand zahlreicher Beispielfälle behandelt. Den Schwerpunkt bildet dabei die praktisch sehr bedeutsame GmbH. Bei der Darstellung des Gründungsvorgangs werden auch die Sonderform der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) sowie die Vor-GmbH erörtert. Anschließend werden die Regeln der Kapitalaufbringung und Kapitalerhaltung (einschließlich der Behandlung von Gesellschafterdarlehen), die Durchgriffs- und Existenzvernichtungshaftung, die Organisationsverfassung der GmbH (Geschäftsführer, ggf. Aufsichtsrat, Gesellschafterversammlung), die mitgliedschaftliche Stellung der Gesellschafter (Erwerb und Verlust der Mitgliedschaft, Rechte und Pflichten), die Rechnungslegung und Ergebnisverwendung sowie die Regeln zu Auflösung, Liquidation und Beendigung behandelt. Anschließend werden die Grundlagen des Aktienrechts sowie die aktienrechtlichen Besonderheiten bei Gründung und Kapitalschutz dargestellt, bevor schließlich die Organisationsverfassung der AG (Vorstand, Aufsichtsrat, Hauptversammlung) und Fragen der Corporate Governance behandelt werden.

Literatur
Drygala/Staake/Szalai, Kapitalgesellschaftsrecht mit Grundzügen des Konzern- und Umwandlungsrechts, 2012

Hinweis
Die Veranstaltung ist Pflichtfach des Schwerpunktbereichs „Unternehmensrecht“ (SPB 9) und Katalogwahlfach der Schwerpunktbereiche „Bank- und Kapitalmarktrecht“ (SPB 5), „Steuerrecht“ (SPB 11) und „Wettbewerbsrecht und Energierecht“ (SPB 12)

Vollständiger Titel
Bilanzsteuerrecht

Art der Veranstaltung
Vorlesung

Dozent
Prof. Dr. Gregor Roth

Anzahl der Semesterwochenstunden
2

Zeit und Ort
Mittwoch 9:00 – 11:00 Uhr, S 428

Beginn
12.10.2022

Teilnehmerkreis
ab 5. Semester

Inhalt
In der Vorlesung Bilanzsteuerrecht werden zunächst die Grundsätze der doppelten Buchführung vermittelt, um den Studierenden einen Einblick in das betriebliche Rechnungswesen zu geben. Anschließend werden die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung näher betrachtet, die sowohl bei der handelsrechtlichen als auch bei der steuerrechtlichen Bilanzerstellung von Bedeutung sind. In einem ersten Schritt werden dabei – vergleichend – die handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Ansatzvorschriften in den Blick genommen. Im Anschluss hieran werden die Bewertungsvorschriften des HGB als auch des EStG – wieder vergleichend – behandelt.

Erwartete Vorkenntnisse
Grundkenntnisse im EStG und ein wirtschaftliches Grundverständnis

Literatur

  • Gesetzestexte in einer Textsammlung: GG, AO, EStG, HGB
  • Weber-Grellet, Bilanzsteuerrecht, 20. Aufl. 2022
  • Meyer/Theile, Bilanzierung nach Handels-und Steuerrecht, 32. Aufl. 2022

Sonstige Hinweise:
Im Hinblick auf die Corona bedingten Unsicherheiten betreffend die Durchführung von Präsenzveranstaltungen wird die Anmeldung zu der Vorlesung über Moodle dringend empfohlen.

Freigegeben für folgende Schwerpunktbereiche
Schwerpunkt 9 und 11

Seminare

Im Wintersemester 2022/2023 veranstaltet Herr Prof. Dr. Marc Desens zusammen mit der Präsidentin des Finanzgerichts des Landes Sachsen-Anhalt, Frau Dr. Afra Waterkamp, ein steuerrechtliches Blockseminar zum Thema:


Krypto-Chaos im Steuerrecht?
Besteuerung blockchain-basierter Vermögenswerte


Das Seminar findet voraussichtlich am 6., 7. und/oder 8. Dezember 2022 (Dienstag, Mittwoch und/oder Donnerstag) im Raum 433, Burgstr. 21, statt.
Die Vorbesprechung mit Hinweisen zu den einzelnen Themen findet am Montag, 11. Juli 2022, um 13:00 Uhr (s.t.) im Raum 433, Burgstr. 21, statt.

Eine Online-Teilnahme an der Vorbesprechung ist über
ZOOM möglich. (Meeting-ID: 653 6546 6152, Kenncode: 206198)


Nähere Informationen erhalten auf Moodle (Schwerpunktbereiche > SPB 11 Steuerrecht > Wintersemester 2022/2023 > Seminar im Steuerrecht (Krypto-Chaos im Steuerrecht).


ANKÜNDIGUNG
PDF 240 KB
 
SEMINARTHEMEN
PDF 260 KB
 
MERKBLATT
PDF 252 KB
 
Anmeldeformular Prüfungsseminar
PDF 55 KB
 
Anmeldebogen Zulassungsseminar
PDF 51 KB

 

Bitte beachten Sie daneben die ergänzend angebotenen Veranstaltungen der Professur zu den Themen: Erstellen wissenschaftlicher Studienarbeiten und wissenschaftliches Referieren im Steuerrecht.  

Arbeitsgemeinschaften

Wichtiger organisatorischer Hinweis

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Besuch unangemeldeter
Teilnehmer:innen nur im Rahmen der Raumkapazitäten möglich ist.
Hinsichtlich eines Besuchs der AG von 19:15 Uhr bis 20:45 Uhr wird aus
organisatorischen Gründen um vorherige Anmeldung gebeten.

Dozent
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Hendrik Prinz

Format
Präsenz-Arbeitsgemeinschaft

Zeit

  • Freitag 17:15 Uhr – 18:45 Uhr
  • Freitag 19:15 Uhr – 20:45 Uhr

Ort
S 101 

Beginn
21.10.2022

Hinweis
Die Materialien zur Lehrveranstaltung werden auf Moodle hochgeladen. Kurs und Passwort werden den Teilnehmenden nach der Einschreibung im Studienportal AlmaWeb bekanntgegeben. 

Dozent
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Tommy Handke

Format
Präsenz-Arbeitsgemeinschaft

Zeit 

  • Donnerstag 17:15 – 18:45 Uhr, 
  • Donnerstag 19:00 – 20:30 Uhr

Ort

Burgstraße 21, Raum 4.33

Beginn
20.10.2022

Hinweis
Die Materialien zur Lehrveranstaltung werden auf Moodle hochgeladen. Kurs und Passwort werden den Teilnehmenden nach der Einschreibung im Studienportal AlmaWeb bekanntgegeben.

Wichtiger Hinweis:

Die Arbeitsgemeinschaften von Herrn Kawa fallen bis auf unbestimmte Zeit aus. Als Ausweismöglichkeit können Sie Donnerstag 17:15 Uhr bis18:45 Uhr und 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr an den Arbeitsgemeinschaften von Herrn Handke oder Freitags von 17: 15 Uhr bis 18:45 Uhr und 19:15 Uhr bis 20:45 Uhr an den Arbeitsgemeinschaften von Herrn Prinz teilnehmen. 

Dozent
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Cedric Kawa

Format

Präsenz-Arbeitsgemeinschaft

Zeit und Ort

  • Montag 15:15 – 16:45 Uhr, S 326
  • Montag 17:15 – 18:45 Uhr, S 326
  • Mittwoch 17:15 ­­– 18:45 Uhr, S 305

Beginn
17.10.2022

Hinweis
Die Materialien zur Lehrveranstaltung werden auf Moodle hochgeladen. Kurs und Passwort werden in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Dozentin
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Constanze Nossia

Format

Präsenz-Arbeitsgemeinschaft

Zeit 

  • Mittwoch 15:15 ­­– 16:45 Uhr

Ort

S 411

Beginn
19.10.2022

Hinweis
Die Materialien zur Lehrveranstaltung werden auf Moodle hochgeladen. Kurs und Passwort werden in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Sonstiges

Dozent
Tommy Handke

Art der Veranstaltung
Kolloquium und Falltraining

Anzahl der Semesterwochenstunden
4

Beginn

11.10.2022

Zeit und Ort
Dienstag 17:00 – 21:00 Uhr, Burgstraße 21, Raum 4.33

(Raumänderung am 06.12.2022, Burgstraße 21, Raum 5.30)

11.10.2022 bis voraussichtlich Novemeber 2022 Fallkolloquium

ab Januar 2022 Falltraining

Teilnehmerkreis
ab 7. Semester für das Kolloquium

ab 5. Semester für das Falltraining

Vorkenntnisse
Besuch der Pflichtvorlesungen aus dem Schwerpunktbereich 11 (Steuerrecht)

Inhalt
Der Klausurenkurs dient der Überprüfung und Verfestigung der immens wichtigen Klausurtechnik und damit der Vorbereitung auf die abzulegende Schwerpunktbereichsklausur.

Weitere Informationen zum Inhalt und Ablauf der Veranstaltung finden Sie auch im Vorstellungsvideo.

Literatur

  • Birk/Desens/Tappe, Steuerrecht, 25. Aufl., C.F. Müller, 2022
  • Birk/Desens/Tappe, Klausurenkurs im Steuerrecht, 6. Aufl., 2021

Am 13.07.2022 veranstaltet die Professur für öffentliches Recht insbesondere öffentliches Wirtschaftsrecht und Steuerrecht von Herrn Prof. Dr. Marc Desens eine Informationsveranstaltung rund um die Erstellung von wissenschaftlichen Studienarbeiten im Steuerrecht.

Die Veranstaltung findet 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Burgstraße 21, Raum 4.33 statt.

Am 01.12.2022 bietet die Professur für öffentliches Recht insbesondere öffentliches Wirtschaftsrecht und Steuerrecht von Herrn Prof. Dr. Marc Desens eine Veranstaltung rund um das Thema: Wissenschaftliche Referate im Steuerrecht an. 

Die Veranstaltung findet 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Burgstraße 21 Raum 4.33 statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Dozentinnen und Dozenten

mehr erfahren

Sächsischer Steuerkreis e. V.

mehr erfahren

Institut für Steuerrecht

mehr erfahren