SPB 2: Staat und Verwaltung - Umwelt, Bauen, Wirtschaft

Schwerpunktbereichskoordinator

Professor Dr. Kurt Faßbender
Anschrift: Burgstraße 27, 04109 Leipzig
Telefon: 0341 97-35130
Telefax: 0341 97-35139
E-Mail
Homepage

Vorstellung des Schwerpunktbereiches

Die Verwaltung im modernen Staat steht heute vor komplexen und neuartigen Herausforderungen, auf die sie teils mit bewährten, teils neuen Handlungsinstrumenten reagiert. Vor allem beschränkt und kontrolliert sie die private Wirtschafts- und Bautätigkeit in vielfältiger Weise, sehr oft durch planerische Vorgaben. Dabei spielen umweltrechtliche Anforderungen eine erhebliche Rolle, die immer stärker auf Vorgaben des EU-Rechts basieren. Hiervon sind nicht nur große Vorhaben wie etwa der Bau einer Autobahn oder die Erweiterung eines Flughafens betroffen, sondern auch kleine Gemeinden, die einen Bebauungsplan aufstellen möchten. Der Staat greift aber nicht nur ein oder setzt planerisch einen Rahmen, er beteiligt sich selbst am Wirtschaftsleben – sei es als Nachfrager am Markt, als Wirtschaftsförderer oder als öffentlicher Unternehmer. All dies erzeugt einen erheblichen Beratungsbedarf – auf privater Seite und auf staatlicher Seite.

Dem will der Schwerpunktbereich "Staat und Verwaltung" Rechnung tragen, indem er die Bereiche Umwelt, Bauen und Wirtschaft zusammenführt. Dabei werden in den Vorlesungen zum Umweltrecht die Grundlagen und darauf aufbauend alle wesentlichen Einzelbereiche behandelt. Gegenstand der Veranstaltungen zum Bau- und Planungsrecht sind das Raumordnungs- und Landesplanungsrecht, eine vertiefende Darstellung des Rechts der kommunalen Bauleitplanung sowie eine eigenständige Vorlesung zum Fachplanungsrecht, das dort vor allem am Beispiel der Verkehrswegeplanung aufbereitet wird. In den Vorlesungen zum Teilgebiet „Öffentliches Wirtschaftsrecht“ werden die deutschen und europäischen Grundlagen der geltenden Wirtschaftsverfassung behandelt. Sodann erhalten die Teilnehmer des Schwerpunktbereichs Einblicke in (weitere) Bereiche des Wirtschaftsverwaltungsrechts wie etwa das Gewerbe-, Gaststätten- und Handwerksrecht sowie das immer wichtiger werdende Vergaberecht. Schließlich werden die öffentlichen Unternehmen als Akteure des Wirtschaftslebens von verschiedenen Seiten beleuchtet.

Der Schwerpunktbereich "Staat und Verwaltung" ist nicht nur für Studierende von Interesse, die später eine Tätigkeit als Verwaltungsbeamte im Dienste des Bundes, eines Landes oder einer kommunalen Körperschaft bzw. als Richter am Verwaltungsgericht anstreben. Vielmehr werden wichtige berufsqualifizierende und bereits anwendungsorientierte Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, wie sie später für den Rechtsanwalt (vor allem als Fachanwalt für Verwaltungsrecht) oder Justitiar eines Wirtschaftsunternehmens oder -verbandes unerlässlich sind.

Wer sich für den Schwerpunktbereich "Staat und Verwaltung" entscheidet, kann beachtliche Synergieeffekte mit Blick auf das Examen erzielen. Denn zum einen werden in den Lehrveranstaltungen verschiedenste Bereiche des Staats- und Verwaltungsrechts wiederholt und vertieft, die im staatlichen Teil der Ersten Prüfung zum Pflichtfachstoff zählen. Zum anderen werden in den verschiedenen Teilgebieten jeweils auch die einschlägigen Regelungen der Europäischen Union mitbehandelt, so dass die Teilnehmer des Schwerpunktbereichs zugleich ihre Fertigkeiten im Europarecht sektorspezifisch und damit am konkreten Beispiel vertiefen können.

Bei alledem erweist sich die Nähe zum Bundesverwaltungsgericht, das in der Nähe der Juristenfakultät seinen Sitz hat, als erheblicher "Standortvorteil". Dies schlägt sich nicht nur in verschiedenen Kooperationen mit den Lehrstühlen des Öffentlichen Rechts, sondern unter anderem auch darin nieder, dass Richter des Bundesverwaltungsgerichts im Schwerpunktbereich selbst Vorlesungen halten. Auf diesem Wege sowie durch die Einbindung besonders qualifizierter Rechtsanwälte ist zugleich gewährleistet, dass auch die Rechtspraxis zu Wort kommt.

Curriculum

VeranstaltungSWS
I. Pflichtfächer (§ 26 Absatz 2 StudO)
Umweltrecht I2
Bauplanungsrecht (Vertiefung) und Raumordnungsrecht2
Öffentliches Wirtschaftsrecht (auch Schwerpunktbereich 9)2
II. Katalog-Wahlfächer (§ 26 Absatz 4 StudO)
Umweltrecht II2
Fachplanungsrecht2
Recht der öffentlichen Unternehmen2
Kommunalabgabenrecht (auch Schwerpunktbereich 11)1
Geschichte und Theorie des Verfassungsstaates (auch Schwerpunktbereich 1)2
Rechtsgestaltung im Öffentlichen Recht I (auch Schwerpunktbereich 8)2
Rechtsgestaltung im Öffentlichen Recht II2
Einkommensteuerrecht (auchSchwerpunktbereich 11)2
Steuerverfahrensrecht (auch Schwerpunktbereich 11)2
Staatskirchenrecht (auch Schwerpunktbereich 1)2
letzte Änderung: 18.12.2017