Auf dieser Seite finden Sie den Lebenslauf sowie eine Auflistung der Publikationen und Vorträge von Lehrstuhlvertreter, Herrn PD Dr. Harnos.

PD Dr. Rafael Harnos
PD Dr. Rafael Harnos

Lebenslauf

Persönliche Angaben:

  • geboren am 17. Juli 1984 in Swietochlowice (Polen)

Aktuelle Positionen:

  • Seit Januar 2021: verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift „Die Aktiengesellschaft“ (AG)
  • WS 2021/22: Vertretung der Professur für Bürgerliches Recht, Deutsches, Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht, Universität Leipzig (Professorin Dr. Dörte Poelzig)
  • Seit Mai 2014: wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Professor Dr. Jens Koch am Institut für Handels- und Wirtschaftsrecht der Universität Bonn (derzeit beurlaubt)

Wissenschaftlicher Werdegang:

  • SoSe 2021: Vertretung der Professur für Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung (Professor Dr. Matthias Lehmann), Universität Bonn
  • WS 2020/21: Vertretung der Professur für Handels- und Wirtschaftsrecht (Professor Dr. Daniel Zimmer), Universität Bonn
  • SoSe 2020: Vertretung der Professur für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht (Professor Dr. Ulrich Noack), Universität Düsseldorf
  • WS 2019/20: Vertretung der Professur für Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung (Professor Dr. Matthias Lehmann), Universität Bonn
  • Mai 2014 bis Januar 2020: Habilitation an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn; Habilitationsschrift: „Gerichtliche Kontrolldichte im Gesellschaftsrecht“; Probevortrag: „Drittfinanzierte Gewinnabschöpfungsklage“; venia legendi für Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht
  • April bis September 2019: Fellow am Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“; Forschungsprojekt „Menschenrechtsschutz durch Unternehmenskommunikation“
  • März 2009 bis Februar 2013: Promotion zum Thema „Geschäftsleiterhaftung bei unklarer Rechtslage“, abgeschlossen mit der Gesamtnote „summa cum laude“ (Doktorvater: Professor Dr. Jens Koch, Universität Konstanz)

Ausbildung und berufliche Erfahrung (Auszug):           

  • Seit Juni 2011: Zusammenarbeit mit Rechtsanwalt Professor Dr. Marc Strittmatter, Hochschule Konstanz und Kanzlei Vogel & Partner (Kooperationspartner)
  • Oktober 2018 bis Dezember 2020: Schriftleiter der Zeitschrift für Bank- und Kapitalmarktrecht (BKR)
  • 2014 bis 2016: Zusammenarbeit mit Rechtsanwalt beim BGH Dr. Jörg Semmler
  • April 2012 bis April 2014: Referendariat am LG Konstanz, abgeschlossen mit der Zweiten juristischen Staatsprüfung, Stationen u.a.:
    • Rechtsanwaltskanzlei Gleiss Lutz (Professor Dr. Michael Arnold, Stuttgart)
    • Rechtsanwaltskanzlei Vogel & Partner (Professor Dr. Marc Strittmatter, Stuttgart)
    • Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (Referat III 2 A – Gesellschaftsrecht; Unternehmensverfassung; Corporate Governance – Professor Dr. Ulrich Seibert, Berlin)
  • März 2009 bis März 2012: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht von Professor Dr. Jens Koch, Universität Konstanz
  • WS 2004/05 bis WS 2008/09: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz, abgeschlossen im Januar 2009 mit der Ersten juristischen Prüfung

Publikationen

  1. Geschäftsleiterhaftung bei unklarer Rechtslage: Eine Untersuchung am Beispiel des Kartellrechts – Dissertation, Verlag Duncker & Humblot, Schriftenreihe Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Berlin 2013, 374 Seiten (rezensiert von Auffermann, WiJ 2015, S. 62; Twele, WuW 2015, S. 1222) Mehr erfahren
  2. Gerichtliche Kontrolldichte im Gesellschaftsrecht – Habilitationsschrift, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln 2021, 800 Seiten  Mehr erfahren
  3. Beck´scher Online-Großkommentar zum BGB:
          a) §§ 511, 514, 515 BGB, Stand 1. März 2021 (insgesamt ca. 50 Normseiten)
          b) Patronatserklärung, Stand 1. März 2021 (kommentiert in § 765 Rn. 613 ff., ca. 65 Normseiten)
  4. Politik und Internationales Privatrecht, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2017 (herausgegeben gemeinsam mit Dr. Susanne Gössl u.a.) Mehr erfahren
  5. Miete, Mietpreisbremse und Mieterhöhung, in: Staake/von Bressensdorf (Hrsg.), Rechtshandbuch Wohngemeinschaften, Verlag C.H. Beck, München 2019, 34 Seiten Mehr erfahren
  6. §§ 67 bis 71 WpHG, in: Schwark/Zimmer, Kapitalmarktrechts-Kommentar, Verlag C.H. Beck, München, 5. Aufl. 2020, 100 Seiten (gemeinsam mit Professor Dr. Jens Koch)
  7. Online-Dienste, in: Graf von Westphalen/Thüsing (Hrsg.), Vertragsrecht und AGB-Klauselwerke, Verlag C.H. Beck, München, in Vorbereitung für 2021 (gemeinsam mit Dr. Philipp Maximilian Holle)
  8. Seibt/Buck-Heeb/Harnos, Beck’scher Online-Kommentar Wertpapierhandelsrecht, §§ 82 bis 86 WpHG, Art. 20, 21 MAR, Art. 1 bis 14 und 30 bis 34 PRIIP-VO, Verlag C.H. Beck, München, in Vorbereitung für 2021 (herausgegeben gemeinsam mit Professorin Dr. Petra Buck-Heeb und Professor Dr. Christoph H. Seibt)
  9. §§ 8 bis 16 HGB, in: Staub, Großkommentar HGB, Verlag de Gruyter, Berlin, 6. Aufl. in Vorbereitung für 2021 (gemeinsam mit Professor Dr. Jens Koch)
  10. Finanzierungsleasing, in: Münchener Kommentar zum BGB, 3. Band, Verlag C.H. Beck, München, 9. Auflage in Vorbereitung für 2022 (gemeinsam mit Professor Dr. Jens Koch)
  1. Rechtsirrtum über Aufklärungspflichten beim Vertrieb von Finanzinstrumenten, BKR 2009, S. 316 – 323
  2. Die Innenhaftung des Vorstands der Aktiengesellschaft, JuS 2010, S. 104 – 108 (gemeinsam mit Wiss. Mitarbeiter Moritz Rudzio)
  3. Nutzungsersatz im Fernabsatzhandel auf dem Prüfstand des Europarechts, ZGS 2010, S. 202 – 205 (gemeinsam mit Ref. jur. Jonathan Bauerschmidt)
  4. Die Reichweite der Nacherfüllung bei fortschreitender europäischer Privatrechtsangleichung, JA 2012, S. 256 – 262 (gemeinsam mit Ref. jur. Jonathan Bauerschmidt)
  5. Das vorsätzliche Organisationsverschulden bei der Anlageberatung, BKR 2012, S. 185 – 191
  6. Softwareaudits, CR 2013, S. 621 – 627 (gemeinsam mit Professor Dr. Marc Strittmatter)
  7. Die Reichweite und zivilrechtliche Bedeutung des § 31d WpHG – zugleich eine Besprechung des BGH-Urteils vom 17.9.2013, Az. XI ZR 332/12, BKR 2014, S. 1 – 9
  8. Gesetzgeberische Maßnahmen zur Steigerung der Hauptversammlungspräsenzen in Namensaktiengesellschaften, ZIP 2015, S. 456 – 462 (gemeinsam mit Wiss. Mit. Annika Christina Piroth)
  9. Die Verjährung im Anlegerschutzrecht, ZBB 2015, S. 176 – 190
  10. Die Neuregelung des Delistings zwischen Anleger- und Aktionärsschutz, NZG 2015, S. 729 – 737 (gemeinsam mit Professor Dr. Jens Koch)
  11. Vertretung der Aktiengesellschaft durch den Aufsichtsrat, TFR 2015, S. 93 – 102 (Journal of Commercial and Intellectual Property Law)
  12. Einfluss des europarechtlichen Effektivitätsgebots auf das Anlegerschutzrecht, ZEuP 2015, S. 546 – 568
  13. Zumutbarkeit der Klageerhebung und Verjährung im Bankrecht, WM 2015, S. 1658 – 1663
  14. Protokollierung der Hauptversammlungsbeschlüsse in der kleinen Aktiengesellschaft, AG 2015, S. 732 – 742
  15. Aktionärsschutz beim Delisting, ZHR 179 (2015), S. 750 – 781
  16. Harmonisierung des Kartellbußgeldrechts qua effet utile?, ZWeR 2016, S. 284 – 307
  17. Schadensersatz wegen fehlerhafter Kreditwürdigkeitsprüfung, JZ 2017, S. 552 – 559
  18. Harte externe Patronatserklärung in der Insolvenz, ZIP 2017, S. 1149 – 1152
  19. Der Darlehensvertrag mit wechselkursbasiertem Zinssatz zwischen Finanzierungsberatung und Störung der Geschäftsgrundlage, BKR 2018, S. 99 – 105
  20. Informationsrechte des Sonderprüfers und ihre gerichtliche Durchsetzung, AG 2019, S. 824 – 828
  21. Schadensbemessung bei Datenschutzrechtsverstößen am Beispiel von data leakage-Fällen, CR 2019, S. 789 – 797 (gemeinsam mit Professor Dr. Marc Strittmatter und Manuel Treiterer, LL.M.)
  22. Rechtsschutzlücken bei Bezifferung einer Delisting-Klage, AG 2020, S. 601 – 610
  23. Drittfinanzierte Gewinnabschöpfungsklagen, GRUR 2020, S. 1034 – 1043
  1. Informationsasymmetrie im Anlegerschutzrecht, in: Hauer/Rudkowski/Gooren u.a., Macht im Zivilrecht, Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2012, S. 209 – 231
  2. Der Konzern als Außengesellschaft bürgerlichen Rechts?, in: Eisele/Koch/Theile, Der Sanktionsdurchgriff im Unternehmensverbund, 2014, S. 171 – 188 (gemeinsam mit Professor Dr. Jens Koch)
  3. Datenschutzrechtliche Fallen im Aktienregisterrecht, in: Taeger, Internet der Dinge – Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft, Tagungsband DSRI-Herbstakademie 2015, S. 265 – 282
  4. Inhaltsfehler und unternehmerisches Ermessen bei Beschlüssen der Verwaltungsorgane, in: Festschrift für Eberhard Vetter zum 70. Geburtstag, 2019, S. 215 – 232
  5. Die gerichtliche Durchsetzung der Informationsrechte in der Aktiengesellschaft, in: Festschrift für Ulrich Seibert zum 65. Geburtstag, 2019, S. 309 – 324
  6. Die Vergütung der Wertpapierdienstleister zwischen prinzipien- und regelbasierter Regulierung, in: Klöhn/Mock, Festschrift 25 Jahre WpHG, 2019, S. 905 – 919 (gemeinsam mit Professor Dr. Jens Koch)
  1. Fortgeschrittenenklausur – Zivilrecht: Kaufrecht – Die bewegte Spülmaschine, JuS 2011, S. 810 – 814 (gemeinsam mit Ref. jur. Jonathan Bauerschmidt)
  2. Methodik ZR – Examensklausur: Probleme mit dem Ex-Prokuristen, JURA 2015, S. 844 – 851 (gemeinsam mit Christiane Konken)
  3. Fortgeschrittenenklausur – Zivilrecht: Werkvertragsrecht – Der unaufmerksame Architekt, JuS 2018, S. 968 – 973 (gemeinsam mit Rebekka Forster)
  4. Methodik ZR – Reisevertragsrecht: Reise nach Bergen aan Zee, JURA 2020, S. 60 – 70 (gemeinsam mit Victoria Best)
  1. Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 15. April 2010 in der Rechtssache „Heinrich Heine“, C-511/08, EuZW 2010, S. 434 – 436 (gemeinsam mit Ref. jur. Jonathan Bauerschmidt)
  2. Anmerkung zu den Urteilen des OLG Hamburg vom 23. April 2010, Az.: 13 U 117/09 und 13 U 118/09 – Umfang der Aufklärungspflichten über Gewinnmargen und fehlende Einlagensicherung –,  BKR 2010, S. 259 – 261 (gemeinsam mit Ref. jur. Dr. Moritz Rudzio)
  3. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 31. Mai 2010, Az.: II ZR 30/09 – Anrechnung der Steuervorteile, WuB I G 8. Prospekthaftung 6.10 (gemeinsam mit Professor Dr. Jens Koch)
  4. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 23. Oktober 2012, Az.: II ZR 294/11 – Prospekthaftung bei Immobilienfonds, WuB I G 8. Prospekthaftung 2.13 (gemeinsam mit Professor Dr. Jens Koch)
  5. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 12. Dezember 2013, Az.: III ZR 404/12 – Haftung des Treuhänders für Aufklärungspflichtverletzung, WuB I G 8. Prospekthaftung 2.14 (gemeinsam mit Professor Dr. Jens Koch)
  6. Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 21. Oktober 2014, Az. XI ZB 12/12 – Prospekthaftung nach dem dritten Börsengang der Telekom, WuB 2015, S. 159 – 160 (gemeinsam mit Professor Dr. Jens Koch)
  7. Anmerkung zum Beschluss des OLG München vom 27. Oktober 2014, Az. 31 Wx 235/14 – Aufhebung eines Unternehmensvertrags im GmbH-Konzern, MittBayNot 2015, S. 334 – 336
  8. Anmerkung zu den Urteilen des BGH vom 18. Juni 2015, Az. III ZR 198/14 – Verjährungshemmung durch Güteantrag – und vom 23. Juni 2015, Az. XI ZR 536/14 – Verjährungshemmung und Missbrauch des Mahnverfahrens, BKR 2015, S. 386 – 392
  9. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 16. Juli 2015, Az. III ZR 238/14 – Verjährungshemmung durch Mahnbescheid, WuB 2015, S. 610 – 612
  10. Anmerkung zum Urteil des OLG Braunschweig vom 30. April 2015, Az. 8 U 8/14 – Darlehenswiderruf bei verbundenen Geschäften, BKR 2016, S. 28 – 30
  11. Anmerkung zum Urteil des OLG Karlsruhe vom 27. Oktober 2015, Az. 17 U 60/15 – Pflichten eines Online-Brokers, WuB 2016, S. 476 – 478
  1. Kostenfalle Software-Audit (gemeinsam mit Professor Dr. Marc Strittmatter)
  2. Rezension von Timo Holzborn (Hrsg.), Berliner Kommentar zum Wertpapierprospektgesetz mit EU-Prospektverordnung und weiterführenden Vorschriften, 2. Aufl. 2014, BKR 2015, S. 308
  3. Diskussionsbericht zu den Referaten von Ulrich Noack und Walter Bayer, in: Fleischer/Koch/Kropff/Lutter, 50 Jahre Aktiengesetz, ZGR-Sonderheft 19, 2015, S. 223 – 230
  4. Bericht zur 27. Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e.V. in München, JuS-aktuell, Heft 11/2016, S. 26 – 32
  5. Rezension von Carl C. H. Sanders, Anlegerschutz bei Delisting zwischen Kapitalmarkt- und Gesellschaftsrecht. Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht (AGK), Bd. 108, Berlin (Duncker & Humblot) 2017, ZHR 182 (2018), S. 363 – 370
  6. Bericht zum Bankrechtstag 2019, BKR 2019, S. 363 – 364
  7. Kapitalmarktinformationshaftung im HRE-Fall (Teil 1), AG 2021, S. R101 – R103
  8. Kapitalmarktinformationshaftung im HRE-Fall (Teil 2), AG 2021, S. R117 – R119
  9. Ausschluss der Prospekthaftung im Telekom-KapMuG-Verfahren, AG 2021, S. R132 – R135

Vorträge

  1. Informationsasymmetrie im Anlegerschutzrecht, 23. Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler, Berlin, 7. September 2012
  2. Vertretung der Aktiengesellschaft durch den Aufsichtsrat, I. Internationales Symposium zum Handelsrecht, Ankara, 27. November 2014
  3. Verjährung – Fallstricke Mahnbescheid und Güteantrag, 66. Deutscher Anwaltstag, Hamburg, 12. Juni 2015
  4. Aktuelle Verjährungsprobleme im Bank und Kapitalmarktrecht, Bankrechtliches Praktikerseminar, Bonn, 18. Juni 2015
  5. Datenschutzrechtliche Fallen im Aktienregisterrecht, DSRI-Herbstakademie, Göttingen, 11. September 2015
  6. Anlegerschutz beim Delisting, Kolloquium Recht und Ökonomie, Bonn, 29. Oktober 2015
  7. Effet utile ohne Grenzen? Zu den Auswirkungen des Effektivitätsgebots im Kartellordnungswidrigkeitenrecht, Forum Junge Rechtswissenschaft, Tübingen, 10. Mai 2016
  8. Schadensersatz bei fehlerhafter Kreditwürdigkeitsprüfung, Jour fixe des Instituts für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht, Universität Heidelberg, 19. Oktober 2016
  9. KiK und Primark ohne Verantwortung? Haftung multinationaler Konzerne für Menschenrechtsverletzungen, What's Up, Law? Bonn, 16. Mai 2017
  10. Gesellschaftsrecht und Menschenrechte, Junges Forum, Bonn, 18. Mai 2017
  11. Gerichtliche Kontrolldichte im Gesellschaftsrecht – Was können wir aus dem Verwaltungsrecht lernen?, Jour fixe des Instituts für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht, Universität Heidelberg, 13. Dezember 2017
  12. Incentives nach dem 2. FiMaNoG, Bankrechtliches Praktikerseminar, Bonn, 1. Februar 2018
  13. Produktdifferenzierung und Produkthaftung: Intendierte oder vorhersehbare Nutzung?, Kolloquium Recht und Ökonomie, Bonn, 7. Juni 2018 (juristisches Koreferat zum ökonomischen Vortrag von Prof. Dr. Florian Baumann)
  14. Menschenrechtsschutz durch Unternehmenskommunikation, Turmgespräche an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, 7. Mai 2019
  15. Menschenrechtsschutz durch Unternehmenskommunikation, Käte-Hamburger-Kolleg "Recht als Kultur", Bonn, 16. Mai 2019
  16. Drittfinanzierte Gewinnabschöpfungsklage, Probevortrag vor der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, 24. Januar 2020