Nachricht vom

Das Jahr 2023 ist ein besonderes Jahr für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit – in Deutschland wie in der Europäischen Union: 175 Jahre Paulskirchenversammlung, 100 Jahre Krisenjahr 1923, 105 Jahre Weimarer Republik und 30 Jahre Vertrag von Maastricht. Zusammen mit RR Markus Gentzsch (Bundesministerium der Finanzen, Berlin) wird sich Frau Prof. Dr. Cornelia Manger-Nestler, LL.M. (HTWK Leipzig) diesem Thema in einem Zulassungsseminar im SS 2023 widmen.

Im Sommersemester 2023 bieten Frau Prof. Dr. Cornelia Manger-Nestler, LL.M. (HTWK Leipzig) mit Regierungsrat Markus Gentzsch (Bundesministerium der Finanzen, Berlin) ein Seminar zur Ausstrahlungswirkung von ausgewählten Wegmarken deutscher Verfassungsgeschichte auf die europäische Verfassungswirklichkeit unter dem Titel "Von der Paulskirchenverfassung zum Vertrag von Maastricht – Demokratie und Rechtsstaatlichkeit im europäischen Mehrebenensystem" an.

Das Zulassungsseminar wird als Blockveranstaltung am Semesterende abgehalten. Die Vorbesprechung mit endgültiger Themenvergabe und formalen Hinweisen findet zu Semesterbeginn (voraussichtlich in KW 16) statt. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben. Absolviert werden kann das Seminar als Zulassungsseminar (Staatsexamen, unabhängig vom gewählten SPB).

Anmeldefrist ist der 03. April 2023.

Details zur Anmeldung und den einzelnen Themen finden Sie in der Seminarankündigung
PDF 3 MB
.