Erhalten Sie Informationen rund um den Börsenrechtstag 2019.

Innovation und Anlegerschutz

Am 15.11.2019 richtet das Institut für Deutsches und Internationales Bank- und Kapitalmarktrecht zum fünften Mal den Börsenrechtstag am traditionsreichen Messe- und Börsenplatz Leipzig aus. Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Titel

Innovation und Anlegerschutz.

Plakat des Börsenrechtstags 2019 mit dem Titel: "Innovation und Anlegerschutz". Das Bild zeigt einen futuristischen Digitaldruck eines grünen Bullen, der einen steigenden Graphen hinaufklettert.
Plakat Börsenrechtstag 2019, Foto: iStock

Wie in den Vorjahren soll die Tagung dem Börsenrecht ein Forum bieten, auf dem Praktiker und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen über den ordnungspolitischen Rahmen und aktuelle Rechtsfragen des Börsenwesens diskutieren können. Ferner sollen interessierte Studierende Gelegenheit erhalten, dabei das Börsenrecht kennenzulernen, ein Querschnittsgebiet aus öffentlichem Recht und Privatrecht, das in besonderem Maße durch ökonomische und politische Gegebenheiten beeinflusst wird.

Datum:
15.11.2019

Tagungsort:
Alte Handelsbörse
Naschmarkt 1
04109 Leipzig

 

Programmflyer (pdf)
PDF 363 KB

Programm und Unterlagen

Erhalten Sie hier einen Überblick zum Programm sowie zu den Unterlagen des Börsenrechtstages.

Programm

9.00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Dörte Poelzig, M.jur. (Oxon)
Direktorin des Instituts für Deutsches und 
Internationales Bank- und Kapitalmarktrecht 
Universität Leipzig 

9.10 Uhr Ad-hoc Publizität nach MAR und Emittentenleitfaden: Fluch oder Segen? – Bestandsaufnahme und Reformüberlegungen aus Emittentenperspektive – 
Dr. Michael Lappe
Deutsche Börse AG, Frankfurt a.M.

Dr. Andreas Meyer
Managing Director and Associate General Counsel
Deutsche Bank AG, Frankfurt a.M.

10.30 Uhr Kommunikationspause

10.50 Uhr Die neue MaDepot – Schutz der Kundenfinanzinstrumente nach der MiFID II
Thomas Klanten 
Deutsche WertpapierService Bank AG
Frankfurt a.M.

11.30 Uhr Brexit (oder nicht): Auswirkungnen auf Börsen und ihre Kunden
Dr. Wolfgang von Rintelen 
Director Legal & Compliance, Head of Market Surveillance       
European Energy Exchange AG, Leipzig

12.10 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Digitalisierung des Finanzmarkts – die Rolle der Legislative
Dr. Marcus Pleyer, LL.M., MBA
Ministerialdirigent/Leiter VII A                   
Bundesministerium der Finanzen, Berlin 

14.10 Uhr Die Digitalisierung des Wertpapiers – Herausforderungen der "Tokenisierung" de lege lata und de lege ferenda
Dr. Jens H. Kunz, LL.M. (UT Austin) 
Rechtsanwalt                     
Noerr LLP, Frankfurt a.M. 

14.50 Uhr Kommunikationspause

15.10 Uhr Paneldiskussion: Auswirkungen der Digitalisierung auf den Vertrieb von Finanzprodukten 

Leitung:
Prof. Dr. Anne d'Arcy
Wirtschaftsuniversität Wien 

Diskussionsteilnehmer:
Stefan Hachmeister                   
Leiter Kapitalmarktgeschäft
DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt a.M.
Dr. Marcus Pleyer
Dr. Michael Lappe 

16.45 Uhr Schlusswort
Prof. Dr. Lutz Haertlein
Direktor des Instituts für Deutsches und 
Internationales Bank- und Kapitalmarktrecht 
Universität Leipzig    

Hier stellen wir Ihnen die Unterlagen zu den Vorträgen des Börsenrechtstags 2019 mit freundlicher Genehmigung der Vortragenden zum Download zur Verfügung.

Ad-hoc-Publizität nach MAR und Emittentenleitfaden: Fluch oder Segen? – Bestandsaufnahme und Reformüberlegungen aus Emittentenperspektive –
Dr. Michael Lappe, Deutsche Börse AG, Frankfurt a.M.
Dr. Andreas Meyer, Managing Director and Associate General Counsel, Deutsche Bank AG, Frankfurt a.M.

Präsentation
PDF 978 KB

Die neue MaDepot – Schutz der Kundenfinanzinstrumente nach MiFID II
Thomas Klanten, Deutsche WertpapierServiece Bank AG, Frankfurf a.M.:
Präsentation
PDF 471 KB

Brexit (oder nicht): Auswirkungen auf Börsen und ihre Kunden
Dr. Wolfgang von Rintelen, Director Legal & Compliance, Head of Market Surveillance, European Energy Exchange AG, Leipzig:
Präsentation
PDF 457 KB

Die Digitalisierung des Wertpapiers – Herausforderungen der "Tokenisierung" de lege lata und de lege ferenda
Dr. Jens H. Kunz, LL.M. (UT Austin), Rechtsanwalt, Noerr LLP, Frankfurt a.M.:
Präsentation
PDF 1 MB

Die Veranstaltung findet auch dieses Jahr wieder statt mit freundlicher Unterstützung der DekaBank Deutsche Girozentrale.

Ein Bild des Logos der Deka Gruppe, weißer Schriftzug vor rotem Hintergrund.
Logo Deka Gruppe, Foto: DekaBank

Das könnte Sie auch interessieren

Institut für Bank- und Kapitalmarktrecht

mehr erfahren

SPB 5 - Bank- und Kapitalmarktrecht

mehr erfahren

Andere Tagungen

mehr erfahren