Erhalten Sie Informationen rund um den Börsenrechtstag 2018.

Die Zukunft der börsennotierten Aktiengesellschaft

Am 16.11.2018 richtet das Institut für Deutsches und Internationales Bank- und Kapitalmarktrecht zum vierten Mal den Börsenrechtstag am traditionsreichen Messe- und Börsenplatz Leipzig aus. Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Titel


Die Zukunft der börsennotierten Aktiengesellschaft.

Das Plakat des Börsenrechtstags 2018 mit dem Titel "Die Zukunft der börsennotierten Aktiengesellschaft". Futuristischer Digitaldruck mit verschiedenen Kursen und Säulen-Diagrammen.
Plakat Börsenrechtstag 2018, Foto: Phongphan Supphakank (Adobe Stock)

Wie in den Vorjahren soll die Tagung dem Börsenrecht ein Forum bieten, auf dem Praktiker und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen über den ordnungspolitischen Rahmen und aktuelle Rechtsfragen des Börsenwesens diskutieren können. Ferner sollen interessierte Studierende Gelegenheit erhalten, dabei das Börsenrecht kennenzulernen, ein Querschnittsgebiet aus öffentlichem Recht und Privatrecht, das in besonderem Maße durch ökonomische und politische Gegebenheiten beeinflusst wird.

Datum:
16.11.2018

Tagungsort:
Vortragssaal in der Bibliotheca Albertina
Beethovenstr. 6
04107 Leipzig

 

Programmflyer
PDF 527 KB

Programm und Unterlagen

Erhalten Sie hier einen Überblick zum Programm sowie zu den Unterlagen des Börsenrechtstages.

Programm

9.00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Lutz Haertlein
Universität Leipzig

9.10 Uhr Related Party Transactions - Zur Umsetzung des Art. 9c der geänderten Aktionärsrechterichtlinie in das deutsche Aktienrecht
Prof. Dr. Klaus Ulrich Schmolke LL.M.
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 

9.50 Uhr Das Bezugsrecht - Fluch oder Segen
Dr. Laurenz Wieneke LL.M.
Rechtsanwalt
Noerr LLP, Frankfurt a.M.

10.30 Uhr Kommunikationspause

10.50 Uhr Prospekte und Informationsblätter für Vermögensanlagen und  Wertpapiere
Thomas Eufinger
Abteilungspräsident
Abteilungsleiter Prospekte, Überwachung Wertpapieranalysten
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Frankfurt a.M. 

11.30 Uhr Gedanken zur neuen Vorhandelstransparenz nach MiFIR
Dr. Wolfgang von Rintelen        
European Energy Exchange AG, Leipzig 

12.10 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Überwachung der Vergütungspolitik durch die Aktionäre
Dr. Hendrik Schäfer
Head of Corporate Advisory                    
Deutsche Börse AG, Frankfurt a.M.

14.10 Uhr Verfassungsrechtliche Fragen des Marktmissbrauchs
Prof. Dr. Horst Hammen                    
Justus-Liebig-Universität Gießen

14.50 Uhr Kommunikationspause

15.10 Uhr Paneldiskussion: Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensfinanzierung durch Eigen- und Fremdkapital

Leitung:
Prof. Dr. Dörte Poelzig M.jur.
Universität Leipzig

Diskussionsteilnehmer:
Stefan Hachmeister                    
Leiter Kapitalmarktgeschäft
DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt a.M.

Dr. Franz-Josef Leven
Stellvertretender Geschäftsführer
Deutsches Aktieninstitut, Frankfurt a.M.

Prof. Dr. Horst Hammen 

Thomas Eufinger

Prof. Dr. Klaus Ulrich Schmolke LL.M.

16.45 Uhr Schlusswort
Prof. Dr. Lutz Haertlein
Universität Leipzig

Hier stellen wir Ihnen die Unterlagen zu den Vorträgen des Börsenrechtstags 2018 mit freundlicher Genehmigung der Vortragenden zum Download zur Verfügung.

Related Party Transactions - Zur Umsetzung des Art. 9c der geänderten Aktionärsrechterichtlinie in das deutsche Aktienrecht
Prof. Dr. Klaus Ulrich Schmolke LL.M., Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg:
Präsentation
PDF 604 KB

Prospekte und Informationsblätter für Vermögensanlagen und Wertpapiere
Thomas Eufinger, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Frankfurt a.M.:
Präsentation
PDF 200 KB

 

Die Veranstaltung findet auch dieses Jahr wieder statt mit freundlicher Unterstützung der DekaBank Deutsche Girozentrale.

Ein Bild des Logos der Deka Gruppe, weißer Schriftzug vor rotem Hintergrund.
Logo Deka Gruppe, Foto: DekaBank

Das könnte Sie auch interessieren

Institut für Bank- und Kapitalmarktrecht

mehr erfahren

SPB 5 - Bank- und Kapitalmarktrecht

mehr erfahren

Andere Tagungen

mehr erfahren